PortableGaming Netzwerk gamesworld Nintendo Switch  ·  Nintendo 3DS  ·  NDS  ·  PSP  ·  iPhone / iPod  ·  GBA  ·  N-Gage  ·  PortableGaming (Forum)
N-GAGE Suchmaschine:
 
Startseite News Artikel Spiele Community Sonstiges shop
Artikel

Nokia N-Gage Soft-Case


Big Ben Interactive hat nun das erste Modell in unser Testlabor geschickt, welches durch ein innovatives Design erstaunlich gut abschneidet!

Hat man für viel Geld seinen N-Gage gekauft ist man natürlich ersteinmal um die Sicherheit seines neuen Schatzes besorgt. Da das Display für Fingerabrücke und Kratzer eine wahre Suhlgrube ist lohnt sich der Kauf einer Tasche auf jeden Fall.

Als erstes fällt einem auf, dass sämtliche Schnittstellen des N-Gage trotz des Rundumschutzes zu erreichen sind. Ob Ladekabel, USB-Anschluss oder Lautsprecher: Einsparungen zieren das Gerät und lassen einem erst bewusst werden, was am N-Gage alles so angebracht ist.
Einzig und allein der An- und Ausschalter geht unter, da an dieser Stelle zwar ein großes Loch ist, das aber leider zu tief sitzt.

Großes Lob verdienen die zwei Klettverschlüsse, die fest sitzen und dem N-Gage sicheren Halt gewährleisten. Die in der Mitte angebrachte Display-Folie bietet außerdem einen guten Schutz vor den eigenen Patschehändchen, so dass das Thema "Fingerabdrücke" der Vergangenheit angehört. Nur bei starkem Sonnenlichteinfall spiegelt es leider etwas zu stark, was man aber mit einem Ziehen am unteren Klettverschluss schnell behoben werden kann.

Des Weiteren bietet die Tasche im stabilen Deckel Platz für 2 MMC-Spiele-Karten, die jedoch recht ungeschützt wirken und besser in den dafür vorgesehenen Hüllen aufbewahrt werden sollten.

Größter Nachteil der Tasche ist jedoch, dass sie beim Telefonieren am Ohr noch bescheuerter Aussieht, als der N-Gage alleine. Dafür kann aber Big Ben nichts, sondern die Designer von Nokia.

Fazit:
Wer eine Tasche für sein neues Schmuckstück sucht, der ist mit der Big Ben Tasche gut bedient. Für gerade einmal 9,99 Euro kann man nicht viel falsch machen. Ein kaputter N-Gage schmerzt viel mehr, wenn man ihn ungeschützt lässt.

Vielen Dank an Big Ben für die freundliche Bereitstellung des Testmusters


< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >
Autor: Christian Nork
Datum: 18.10.2003

Kategorie: Zubehoer
Umfang: 1 Seiten



   ©  bk 2003 - 2017  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Impressum  -  Datenschutz  -  AGB